Filmprämiere: Weil ich viel zu sagen habe!

Auf diesem Weg möchte ich mich herzlich bei allen Mitwirkenden und Gästen bedanken,
die den 9.Oktober 2019 für mich zu einem ganz besonderen Tag gemacht haben.
Die Filmprämiere unseres Kurzfilms über Unterstützte Kommunikative Kinesiologie war so fein.
Danke!Der Film gibt Einblicke in die Unterstützte Kommunikation und in die Methode UKK.
Da UKK mit Worten oft schwer erklärbar bleibt, wird der Film bei Seminaren, Workshops und Ausbildungen sehr helfen ein Gefühl zu bekommen, um was es wirklich geht.

Denn UKK ist mehr als eine Technik.
UKK ist ein Werkzeug welches Menschen verbindet, Barrieren überwindet und miteinander in eine Richtung  schauen lässt.
So wird Kommunikation und einander an- hören und verstehen unterstützt.

Der Film wird nirgends online zu finden sein.
Bei Interesse bitte mit mir in Kontakt treten dann können wir sehr gerne Termine für eine Einführung in UKK und eine Filmvorführung vereinbaren.

Mein herzlicher Dank gilt allen, die sich für den Film mit der Kamera begleiten ließen und auch bei der Präsentation des Films vor Ort waren, um sich mit mir und miteinander zu freuen!
Danke Marie Pilz, für dein Gespür die richtigen Szenen und Worte zu einem Film zu verbinden um zu vermitteln-
Menschen ohne Lautsprache haben viel zu sagen
und UKK kann dabei auf gute Weise unterstützen und Hilfe sein!

Auch der LNW- Lebenshilfe Netzwerk GmbH – sei sehr gedankt.
Im Rahmen des UK- Stammtisches in der LNW hat die Filmpräsentation stattgefunden.

Hier der Link zur LNW Seite mit noch mehr Infos darüber:
https://www.lnw.at/allgemein/kommunikation-mit-menschen-ohne-lautsprache/

Über Anfragen freue ich mich!

Eure Sabine