Rückblick 2015

Weihnachten ist vorbei.
Eigentlich, irgendwie.
Doch der Zauber und der Segen dieser heiligen Nacht
darf in uns noch weiter leben.
Das wünsche ich uns! 

DSC_2460

Der heilige Abend ist vergangen,
doch ich wünsche Jeder und Jedem von uns immer wieder neu
dieses Staunen.
Dieses Staunen vor der Schönheit des Lebens
und der Schönheit in den Menschen
mit denen wir Leben und Arbeiten!

In den letzten Tagen des Jahres schaue ich gerne zurück
um mich für die vielen schönen und lehrreichen Momente,
Begegnungen und Erfahrungen zu bedanken,
die ich machen und erleben durfte!                                                                                    

2015 – es war eine intensive Zeit.

Ein kurzer Rückblick:

Im Mai ging es so richtig los!
Der neue Praxisraum im EKIZ Fürstenfeld war fertig und ist richtig gemütlich geworden. Seit dem Sommer fanden darin viele Gespräche und Begleitungen ein Zuhause.
Menschen mit und ohne Beeinträchtigung fanden den Weg zu mir in die Kommendegasse 5 in Fürstenfeld.

Es wurde auch 2015 wieder getanzt, gelernt, gelacht, Kreatives ausprobiert und mit kinesiologischen Übungen und dem kinesiologischen Testen verbunden.
In Kursen und Projekten.
Das machte Spaß!

Ein besonderes Projekt begleitet mich seit Oktober 2015.
Gemeinsam mit dem Team der Lebenshilfe Feldbach- Tagesstruktur– darf ich Unterstützte Kommunikation für 16 Menschen mit schweren Beeinträchtigungen erarbeiten.
Kleine Schritte, kennen lernen, Grenzen austesten, zweifeln, neues Wagen, den Blick verändern, altes neu sehen, neues erkennen, gemeinsam weiter gehen.

Ein großes Ziel war für mich in diesem Jahr auch die
Ausbildung zur UKK- Lehrerin (Instruktor).
Anfang Dezember war es dann so weit und ich leitete meinen ersten UKK Basiskurs.
Das war eine Freude!
Ein besonderes Dankeschön geht an Monika Pscheidl, meine ganz besondere und wunderbare Kurskollegin im Instruktortraining und an Sibylle Wiedemann (BegründerIn von UKK) für ihren Mut und ihre Kraft und die unbändige Liebe zu den Menschen (ohne Lautsprache).
Ich bin so dankbar und auch stolz UKK zu kennen und nun auch weitergeben zu dürfen. Danke, dass ihr Beide das möglich gemacht habt!

Kleine Schritte, viele kleine Schritte führen uns weiter- immer weiter!

 

Die besten Wünschen für ein gesundes, erfüllendes und gesegnetes 2016!

Von Herzen
Sabine Kilian